Asus Prime X370-Pro [Unboxing]

Vor einiger Zeit, hatte ich das Glück für knapp 110€ ein als „B-Ware“ gekennzeichnetes Asus Prime X370 Pro Mainboard zu bekommen. Das Board ist mit einem Neupreis von ca. 150€ nicht nur recht günstig, sondern verspricht auch alles mögliche an Features. In dem Beitrag möchte ich euch einen ersten Überblick über das Board geben.

 PRIME X370-PRO
Socket:AM4 (für Ryzen, 7th Gen. A-Serie/Athlon)
Chipsatz:X370
RAM:max. 4xDIMM (2133MHz-3200MHz)
USB:- 3x USB 3.1 (1x Frontpanel, 2x hinten)
- 8x USB 3.0 (5x hinten, 1x USB-C, 2x intern)
- 4x USB 2.0 (intern)
LAN/WLAN:-Intel I211-AT (Gigabit LAN)
-kein (eingebautes) WLAN
Audio:Realtek ALC S1220A (7.1)
SLI/Crossfire:Ja (2-Way)/Ja
Sonstiges:- 8 SATA 6GB/s
- 1x AURA RGB Header
- 6 Lüfter Header (4-Pin)
- 1x M.2 Socket
- 1x PS/2 (Maus/Tastatur)
Lieferumfang:- Handbuch
- I/O Blende
- 4 SATA Kabel
- Treiber DVD
- 1x SLI Bridge
- 1x "Q-Connector"

Für aktuell rund 150€ ist der Lieferumfang des Asus Boards mehr als in Ordnung. Besonders positiv ist hier auch der „Q-Connector“. Dieser ermöglicht es einem, die Kabel für das Frontpanel bequem vorzustecken, um dann nur noch den Block mit dem Mainboard verbinden zu müssen.

Bei dem Preis muss man aber auch auf ein paar Features verzichten. Beispielsweise bietet das Asus Board kein U.2 Anschluss wie das MSI X370 XPower Gaming. Auch fehlt das kleine Display wo Fehlercodes abgelesen werden können, sowie auf dem Board verbaute Power- und Resetbuttons.

Auch schade ist, dass Asus den USB-C Anschluss an der Rückseite lediglich mit USB 3.0 anbindet. USB 3.1 Typ-C gibt es nur über den Anschluss für das Frontpanel am Gehäuse (unter dem 24-Pin Stromanschluss).

Trotz des recht geringen Preises, macht das Prime X370-Pro einen soliden ersten Eindruck. Es sind alle Grundfunktionen vorhanden und das Board bietet mehr als genug Anschlussmöglichkeiten. Für spätere Ryzen APUs gibt es auch noch ein HDMI und Displayport Anschluss.

Ein genauer Testbericht zu dem Board wird in den nächsten Tagen/Wochen folgen. Solltet ihr spezielle Fragen dazu haben, schreibt uns diese einfach über Twitter, Facebook oder einfach in die Kommentare.

Kauflink: alternate.de

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.