Unboxing: Echo Dot – der kleine Sprachassistent von Amazon

“Hey Alexa, wie wird das Wetter morgen?”

Das ist nur eine von vielen Fragen, die man Alexa stellen kann. Alexa stammt aus dem Hause Amazon und soll Cortana, Siri und Co. Konkurrenz bieten. Das Unboxing zum Echo Dot gibt’s hier in dem Beitrag!

Sowohl der große Echo als auch der kleine Dot sind bisher noch nicht frei verkäuflich bei Amazon erhältlich. Wenn man etwas Glück hat, bekommt man aber von Amazon eine Einladung um sich den Echo dann kaufen zu können.

Für die nächsten 3 Wochen haben wir von Amazon den kleinen Dot als Testgerät bekommen und werden ihn in der Zeit ausgiebig testen.

Lieferumfang – alles dabei, was nötig ist

Enthalten ist folgendes:

  • Amazon Echo Dot
  • ein USB Netzteil
  • 1x 2m microUSB Kabel (für Stromversorgung)

Dank der Stromversorgung über microUSB ist es somit möglich, den Dot auch im Auto mit einem Hotspot (für Internet) und einer Powerbank/Ladegerät zu betreiben.

Außerdem kann auch ein externer Lautsprecher angeschlossen werden. Entweder klassisch mit einem Klinkerstecker oder über Bluetooth. Damit klingt dann die Musik deutlich besser.

Viel mehr gibt es zum Unboxing auch nicht zu sagen. Solltet ihr Fragen zu dem Dot haben, schreibt diese in die Kommentare.

2 Gedanken zu „Unboxing: Echo Dot – der kleine Sprachassistent von Amazon

  1. Schenklklopfer sagt:

    Gibt es hierzu auch einen Testbericht?
    Wenn ja bitte auf die Aussage eingehen, der Ton sei über Bluetooth besser als per Klinke.

    • Der Testbericht kommt in den nächsten Wochen. Danke für deinen Einwand, werden wir berücksichtigen, wobei das nur objektiv sein kann. Modernes Testequipment haben wir leider nicht.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.